ANNETTE ZERPNER I KULTURJOURNALISTIN I BERLIN
ANNETTE ZERPNER I KULTURJOURNALISTIN I BERLIN

Texte

Klingende Stolpersteine

 

„Geigen der Hoffnung" nennt der Israeli Amnon Weinstein jene Instrumente, die den Holocaust überlebt haben. Jetzt sind sie in Berlin zu hören.

 

Erschienen in DIE ZEIT Nr. 3/2015 

Hanging Out With the Pros – Klassik interaktiv
Der dänische Klarinettist Adam Erik Simonsen und Hornistin Sarah Willis von den Berliner Philharmonikern nutzen das Internet virtuos, um Profis, Nachwuchsmusiker und Fans zusammenzubringen.
Deutscher Text erschienen in Crescendo März 2014 unter dem Titel „Neue Perspektive“
Hanging Out With the Pros deutsch.pdf
PDF-Dokument [2.9 MB]
Hanging Out With the Pros
Danish clarinettist Adam Erik Simonsen and horn player Sarah Willis of the Berlin Philharmonic are virtuosos on their respective instruments as well as in building net communities. Their projects gather world famous professionals, music students and fans around the globe for inspiring sessions.
German version first published in Crescendo March 2014 as „Neue Perspektive“
Hanging Out With the Pros english.pdf
PDF-Dokument [2.9 MB]
Vor dem Spiel
Vier Tage bewiesen junge Violoncello-Talente ihr musikalisches Können. Aber nicht nur das. Beim Wettbewerb "Ton und Erklärung" geht es auch darum, für sich und das Werk Worte zu finden.

Erschienen in DB mobil 07/2013
mobil_Vor_dem_Spiel.pdf
PDF-Dokument [383.5 KB]

Die Stimme des Königs

 

Friedrich der Große war ein begabter Flötist. In Potsdam komponierte und musizierte er. Eine Radtour auf seinen Spuren durch den Park von Sanssouci.

 

Erschienen in DIE ZEIT Nr. 18/2012

Die Ferien des Monsieur Pahud
Der Flötist Emmanuel Pahud gehört zu den drei Gründern des Kammermusikfestivals "Musique à l'Emperi" in Salon-de-Provence

Erschienen in Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung,
4. September 2011
FAS Die Ferien des Monsieur Pahud.pdf
PDF-Dokument [619.0 KB]
in English.pdf
PDF-Dokument [53.7 KB]

Als Kind in die große weite Welt

 

Die Eltern, die große Schwester Paula und die kleine Schwester Lotta blieben in Berlin, als die neunjährige Rosa Teves im letzten Herbst für sechs Monate in das renovierte Bauernhaus der Architektenfamilie Vittoz nach Brianny zog, ein winziges Dorf zwischen Dijon und Paris.

 

Zuerst erschienen in Berliner Morgenpost, 9. August 2011 

 

Was bewegt... Guntram Wolf?
Der Seniorgründer

Mit 55 Jahren wurde er als Lehrer zwangspensioniert, mit 57 startete er sein Unternehmen für Instrumentenbau

Erschienen in DIE ZEIT Nr. 48/2010
ZEIT Porträt Wolf.pdf
PDF-Dokument [429.3 KB]

"Du bringst mich zum Glühen, du Wahnsinnsblonde …"

 

Kinderbuchkolumne

Lebenslügen, graue Gefühle und notorische Tiefbegabung - drei Kinderbücher der Extraklasse zeigen, wie man aus verqueren Lebenslagen das Allerbeste macht. 

 

Erschienen in Literaturen 09/2009

 "Orje war mir schon als Junge jut!"

 

Hörbuchkolumne

Wälsungenblut, mal so, mal so: Von Richard Wagners unter "Hojotoho!" heranpesenden Walküren zur dialektalen Damenrunde in Heinrich Zilles Bouillonkeller.

 

Erschienen in Literaturen 03/2008

Das großartige Schaufeln
Eine Gratulation an Annie Proulx zum 70. Geburtstag und die Besprechung ihres Kurzgeschichtenbandes "Hinterland. Neue Geschichten aus Wyoming".

Erschienen in Frankfurter Allgemeine Zeitung, 22. August 2005
faz proulx.pdf
PDF-Dokument [1.5 MB]

 

Links aktualisiert 10/2017

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Annette Zerpner 2011-17