ANNETTE ZERPNER I KULTURJOURNALISTIN I BERLIN
ANNETTE ZERPNER I KULTURJOURNALISTIN I BERLIN

Aufgewachsen im Ruhrgebiet als Tochter von Exil-Berlinern, lebt in Berlin.

Studium der Musikwissenschaft, später der Literaturwissenschaften in Münster, Konstanz und am Trinity College Dublin. Stipendiatin der Studienstiftung des deutschen Volkes.

Hospitanzen u. a. bei der New Yorker Emigrantenzeitung Aufbau, beim Kulturmagazin Lettre International, im F.A.Z.-Feuilleton und bei Stiftung Lesen. Pressetexte, Lektorat und Redaktion sowie Übersetzungen aus dem Englischen u. a. für die Union der deutschen Akademien der Wissenschaften und das Rektorat der Humboldt-Universität zu Berlin. 

2005 Kontext-Recherchestipendium, 2008 Dietrich-Oppenberg-Medienpreis. Sieben Jahre Literaturkritikerin für die F.A.Z. Zu aktuellen Auftraggebern zählen DIE ZEIT, Brigitte Woman, 128 – Das Magazin der Berliner Philharmoniker und mare.

Schwerpunkte: Porträts, Interviews und Reportagen aus Kulturbetrieb und Alltag sowie "Reise & Kultur". Spricht Englisch, Französisch und Spanisch, spielt Fagott und geht gern und oft ins Konzert.

Zur Zeit arbeitet sie außerdem als Textredakteurin für Print, Online und Social Media am Konzerthaus Berlin.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Annette Zerpner 2011-16